We are one! Everything in the universe is within you. Ask all from yourself. 


Rumi

Eine Vision

Wir sind der Überzeugung, dass ein Leben in Gemeinschaft das Modell der Zukunft ist. Wir üben im Kleinen was im großen, globalen Kontext unabdingbar wird: Ein wertschätzender Umgang, in welchem die Individualität und der persönliche Freiraum hochgehalten aber gleichzeitig auch ein Bewusstsein geschaffen wird, dass wir Teil eines großen Ganzen sind. Wir dürfen lernen uns so auf der Erde zu bewegen, dass Mitmenschen, Tiere und Umwelt keinen Schaden nehmen, sondern wir uns gegenseitig zum Erblühen bringen.  

Wir träumen davon, dass die Windschnur ein lichtvoller Ort ist, an dem Menschen leben und zu Gast sind, die dazu beitragen, dass Bewusstseinsentwicklung stattfinden kann. Ein Ort welcher wiederum weitere Menschen erreicht und inspiriert. Wie der kleine Kieselstein im Wasser, der Wellen schlägt und weiter und weiter Kreise zieht.

Unterstützen

 Gegenseitige Unterstützung ist in unserer Gemeinschaft ein hohes Gut. Und wir freuen uns immer über helfende Hände im Garten, beim Handwerken, bei den kleinen Aufgaben des Alltags.
 
 Wenn Du möchtest kannst Du uns hier gerne unterstützen - und im Gegenstück unterstützen wir Dich: Gegen 2-3h Mitarbeit täglich kannst Du kostenlos in unseren malerischen Unterkünften wohnen und genießt alle Vorteile dieses magischen Orts der Stille: den Meditationsraum, die Schwimmteiche, die Kontemplationspfade und vieles mehr...


Zammahelfa!

29.05.-01.05.2023

Eine morgendliche Yoga-und Meditationseinheit stimmt uns auf den gemeinsamen Helfer-Tag ein.  Mit vielen Händen gleichzeitig setzen wir zusammen Projekte wie die Gartenerweiterung um, pflegen das Gelände, reparieren, renovieren wo es nötig ist.
Nach getaner Arbeit sitzen wir zusammen am Lagerfeuer, essen, musizieren, feiern, tanzen..
Für Deine Mitarbeit bieten wir Dir an dem Zammhelfa-Wochenende neben einem wohltuenden Miteinander ein kostenloses Rahmenprogramm, Verpflegung & Übernachtung. 

Sei dabei- wir freuen uns auf Dich!


Wir helfen

 Trotz der  Betriebsamkeit unseres Alltags üben wir uns darin achtsam im Moment zu sein und auch wenn die Agenda voll ist, den Blick für das Wesentlich nie zu verlieren.  Wir schenken insbesondere denen Aufmerksamkeit, die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen.

Neben regionalen Initiativen wie Aktion Tier -Tierrettung München e.V., unterstützen wir Plan International, Amnesty International, Save the children Deutschland, SOS-Kinderdörfer & Greenpeace.

Darüber hinaus liegen uns besonders die Organisationen Piela-Bilanga e.V. und Freundeskreis Indien, Hilfe zur Selbsthilfe  e.V. am Herzen.

Freundeskreis Indien

Der Freundeskreis Indien wurde vor 35 Jahren gegründet und unterstützt die vielfältige Arbeit seiner Partnerorganisation Shantimalai Trust in Südindien. Shantimalai ist ein kleiner Ort am Fuße des heiligen Berges Arunachala, in der Nähe der Stadt Tiruvanamalai. Die ländlich geprägte Region ist eine der ärmsten in ganz Indien. Zusammen mit dem Shantimalai Trust leistet der Freundeskreis Indien dort intensive Pionierarbeit auf den Gebieten Gesundheitswesen, Bildung und Ausbildung, Frauenförderung, Altersfürsorge, Umwelt und einkommenschaffender Tätigkeiten.

 

Für Fragen steht hier bei uns in der Windschnur Martina zur Verfügung. Sie ist selbst immer wieder in Shantimalai und kann euch Auskunft aus erster Hand geben.